Anfahrt aus Bad Aibling – PhöNix liegt näher

Nur einen Katzensprung aus Bad Aibling und die ruhige Alternative zu den Thermen im Oberland: die vielseitige Phönix Saunalandschaft mit Erlebnis-Schwimmbad und Phönix Day Spa.

Unsere Tipps zur Anfahrt aus Bad Aibling

  • per Auto

    Mit dem Auto sind es von Bad Aibling rund 49 km zum Phönixbad. Sie benötigen etwa 35 Minuten.

Das Phönixbad in Ottobrunn bei München

Haidgraben 121
85521 Ottobrunn

Tel. 089 660 787 – 0

Öffnungszeiten

Sauna

Mo-Do                      09:00 bis 23:00

Fr                               09:00 bis 24:00

Sa                              08:00 bis 24:00

So/feiert.                 08:00 bis 23:00

Spa

Mo-Fr                    10:00 bis 22:00

Sa, So/feiert.        10:00 bis 22:00

Wasser

Mo-Fr                        07:30 bis 22:30

Di                               06:30 bis 22:30

Sa, So/feiert.         07:30 bis 22:30

Sport

Bürozeiten für Info und Anmeldung:

Mo-Fr                        08:30 bis 13:30

(Info und Anmeldung)

Gastro

Mo-So/feiert.         08:00 bis 24:00

Warme Küche          10:00 bis 23:00

Mit dem Auto sind es von Bad Aibling rund 49 km zum Phönixbad. Sie benötigen etwa 35 Minuten. Fahren Sie über die A8 in Richtung München. Nach ca. 42 km auf der A8 fahren Sie bei der Ausfahrt 94 Taufkirchen-Ost ab auf die B471 in Richtung Taufkirchen-Ost/Brunnthal-Nord/Ottobrunn-Süd. Halten Sie sich an der anschließenden Gabelung rechts und folgen Sie die Beschilderung Richtung B471/Ottobrunn und weiter auf die Brunnthaler Straße/Hohenbrunner Sraße/B471. Nach 210 m biegen Sie links auf die Ludwig-Bölkow-Alle ab. Fahren Sie weiter gerade aus auf den Haidgraben bis zur Hausnummer 121. Das Phönixbad befindet sich dann auf Ihrer rechten Seite. Links ist die Einfahrt zum Parkplatz des Sportparks Ottobrunn, wo Sie kostenlos parken können.

Route in Google Maps anzeigen

Warum aus Bad Aibling zum Phönix

Sauna

Die Saunalandschaft im Phönixbad unterscheidet sich von den Saunalandschaften und Saunaangeboten anderer Thermen wie z. B. der voralpinen Therme Bad Aibling vorallem durch die große Vielfalt. In der Saunalandschaft der Therme Bad Aibling gibt es einen Innenbereich mit vier verschiedenen Saunen. Eine Rosenquarzsauna, eine Bio-Sauna, eine Eukalyptussauna und eine Moorsauna. Dazu kommt im Innenbereich ein Salzdampfbad, ein Dampfeisbad und Soleinhalation. Der Innenbereich der Phöonix-Sauna zählt hingegen sieben verschiedene Sauna- und Dampfbad-Variationen. Der Außenbereich der Saunalandschaft Bad Aibling gewinnt vor allem mit dem gepflegten Saunagarten und der passenden Atmosphäre aufgrund der salzhaltigen Luft der voralpinen Hügel- und Moorlandschaft und dem Triftbach in Bad Aibling. Im Außenbereich gibt es außerdem eine Panoramasauna eine Blockhaussauna, eine Kelosauna und die Triftbachsauna.

Neben dem weitläufigen Erlebnispark in der Therme Bad Aibling, der mit den verschiedenen Sauna-Angeboten Platz für Ruhe und Erholung bietet, gibt es dort auch spezielle Sauna-Ritualle wie z. B. die Moorzeremonie oder das Salzpeeling. Im Phönibad und in der Therme Bad Aibling stehen im Außenbereicht Liegen und Schirme zur Verfügung, die gratis benutzt werden können. In dem zauberhaften Phönix-Saunagarten mit einem liebevoll angelegten Goldfischteich findet man auch viele ruhige Ecken, um sich zurück zu ziehen. Mit zwei Kelosaunen, einer Steinsauna und einem Warmwasserbecken ist der Sauna-Außenbereich im Phönix-Bad auch sehr vielfältig. Insgesamt bietet die Saunalandschaft im Phönix-Bad mit ihren zehn verschieden temperierten Saunen für jedermanns Geschmack das Richtige.

Ob für den samften Einstieg im Naturstein-Dampfbad oder für Profis mit Heiß-Kalt-Trocken-Feucht-Wechsel-Intervallen bei über 90 Grad in Kelosauna oder Sollensauna das Immunsystem und den Kreislauf stärken.

Spa

Das Spa-Angebot im Phönix-Bad Ottobrunn sucht mit seinem vielfältigen und abgestimmten Angebot in der Region seines gleichen. Das Phönix Spa ist der perfekte Ort um einen vitalisiertenden Wellnesstag für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden zu erleben. In der Therme Bad Aibling liegt der Schwerpunkt jedoch – denn dafür ist Bad Aibling als älterster Moorbad-Kurort bekannt –auf Massagen, gesundheitlichen Therapien und Beauty Behandlungen.

In Bad Aibling gibt es im Bereich Beauty & Wellness ein Hamam, ähnlich wie im Phönix-Bad, sowie das Fürstenbad. Die Auswahl an Spa-Behandlungen im Phönix-Bad ist im Vergleich zu Bad Aibling weitaus größer. Das Phönix Day Spa bietet Spezialbehandlungen wie das besagte türkische Hammam, das orientalische Rasul oder die einzigartige Sabbia Med-Sonnenoase, wo man im warmen Sand liegend chillen und einen simulierten Tag von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang genießen kann. Diese Behandlung sucht man in der Therme Bad Aibling vergeblich.

Viele Behandlungen sind im Phönix-Bad wie auch in der Therme Bad Aibling auf Anwendungen zu zweit ausgelegt wie z. B. das Romantikbad im Doppelwhirlpool im Phönix oder das Cleopatra-Bad in der Therme Bad Aibling. Das Day Spa im Phönix wurde erst 2010 neu erbaut und ist daher im Vergleich zu manch anderem Day Spa sehr modern und hochwertig ausgestattet. Vor allem das Desing, die Farben und Muster sowie die coole Lounge-Antmosphäre sorgen dafür, dass man sich im Phönix-Spa rundum wohl fühlt.

Schwimmbad

Das Schwimmbad im Phönixbad Ottobrunn ist perfekt für Familien, Sportler und Senioren geeignet. Sport und Spaß stehen an erster Stelle. Neben einem Sprungbecken mit ein Meter-, drei Meter- und fünf Meter-Turm gibt es unter der Kuppel des Schwimmbads ein Sportbecken mit sechs Spuren und 25 m Länge für Schwimmer und Sportler, ein Erlebnisbecken für Nichtschwimmer, zwei Kinder-Plantschbecken mit Wasserspielplatz, ein Lehrschwimmbecken und einen Whirlpool.

Außerdem hat das Phönix-Bad zwei riesen Wasserrutschen. Im Außenbereich kommt  ein Außenbecken und ein weiterer Wasser-Spielplatz mit Rutsche und Spielfiguren dazu. In Thermen wie der in Bad Aibling hingegen, die sich hauptsächlich der Erholung und der Wellnes widmen, ist das Schwimmbad-Angebot kleiner. In der Therme Bad Aibling gibt es ein Freibad mit Schwimmerbecken, Nichtschwimmerbecken, einem Wasserspielplatz und einer Rutsche. Dafür ist die Thermenlandschaft umso größer, mit vielen Becken und Thermenbereichen, entweder offen oder mit Kuppel, mit sprudelnden Quellen und Unterwassermusik.

Hinzu kommt das Gradierwerk zur Salzgewinnung und das Angebot für Textilwellnessfreunde mit Badebekleidung wie das Dampfbad oder die Sinneskuppel.