Erfahrungsbericht: Sport & Fitness

„In Ruhe unbehelligt seine Bahnen ziehen.

„Das Erlebnisbad wirkt sofort beim Betreten hell und freundlich und sehr großzügig. Ich konnte im großen Becken in Ruhe ein paar Bahnen schwimmen. Daneben gibt es zahlreiche weitere Becken, einen Sprungturm-Bereich, drei liebevoll gestaltete Kinderbecken (ich komme also bestimmt noch mal mit meiner Familie her) und ein wärmeres Becken, in dem man nach draußen ins Freie schwimmen kann. So konnte ich auch noch ein paar Züge in der Sonne schwimmen, bevor ich mich drinnen auf den Blubberliegen und unter dem Wasserfall entspannt habe – herrlich! Das Bad ist sauber und freundlich, ich habe mich sofort wohlgefühlt und entspannt, die kleine Auszeit war sehr gelungen. Vielen Dank dafür!“ (Natalie, Ende 30)

„Im Wettkampf-Becken wurde ordentlich in Bahnen geschwommen (vom Bademeister beaufsichtigt). Ohne Kollisionsgefahr macht das Schwimmen Spaß.“ (Janine, Mitte 60)

„Schon am Eingang werden die schwimmfreudigen Besucher von sehr freundlichem Personal empfangen. Das Phönix verfügt im Badebereich über einen Sprungturm welcher 1- 3- und 5m zum Absprung bietet, einen Whirlpool, ein Babybecken, ein Nichtschwimmerbecken, ein Schwimmbecken und 2 Wasserrutschen, welche in einem langen Becken enden, das in den Outdoorbereich führt. Das Becken verfügt über diverse Wasserdüsen und einen Wasserfall.“

„Auch an Ferientagen, an denen das Bad von Kindern und Jugendlichen jeden Alters bestens besucht ist, ist dafür gesorgt, dass man im großen Becken einigermaßen unbehelligt seine Bahnen ziehen kann. Klar: Die Atmosphäre ist häufig sehr lebendig und die Geräuschkulisse entsprechend hoch. Wer´s beim Schwimmen eher leise mag, sollte auf Zeiten ausweichen, die üblicherweise nicht von der jungen und jüngsten Generation genutzt werden.“ (Sabine, Anfang 60)