Frische, gesunde, vielfältige Küche

Erfahrungsberichte unserer Test-Esser im Nefeli

„Vielfältige Auswahl, freundlicher Service, super Preis-Leistung“

 

Nach der Entspannungszeit kam der große Hunger, den wir im Restaurant Nefeli gestillt haben. Die Räumlichkeiten des Restaurants können viele Gäste empfangen und die Qualität des Essens war sehr gut und die Preise gehen in Ordnung (das teuerste Gericht kostet ca. 15€). Die Speisekarte variiert von griechischen Gerichten bis zur Pizza und Burger. Vegetarische und Kindergerichte sind auch dabei und bieten den Gästen eine gute Auswahlmöglichkeit. Schneller Service.“ (Ilaria, Mitte 30)

„Das Restaurant bietet eine schöne Auswahl an Speisen und Getränken für den großen und kleinen Appetit; und das zu angemessenen Preisen. Die Salate sind ein besonderer Genuss – frisch und köstlich angemacht und variantenreich garniert. Und schön, dass es eine große Auswahl an Saftschorlen gibt. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert!“ (Sabine, Anfang 60)

Das Personal hat uns freundlich empfangen und bedient, die Menü-Auswahl war recht groß, und das Essen frisch und lecker zubereitet, insgesamt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und ein schönes Ende für einen entspannten Tag im Phönix-Bad Ottobrunn!“ (Katerina, Mitte 30)

Die Gastronomie ist hauptsächlich griechisch ausgerichtet, aber auch Pizza und Pasta stehen auf der Karte. Das Preisniveau ist bestimmt nicht höher als in und um München, die Qualität ist besser als man sonst häufig bekommt! Der Salat war wirklich frisch – mit vielen Zutaten und einem guten Dressing, die Kalamares waren gut mariniert und auf dem Punkt gegrillt, das Gyros war ordentlich gewürzt: insgesamt eine sehr gute Leistung! Der Service war im Laufe unseres Testtages mal schneller, mal etwas langsam, aber immer freundlich. Und man konnte so lange sitzen bleiben, wie man wollte – was viele Gäste taten.“ (Janine, Mitte 60)

Die Speisekarte ist sehr groß und bietet eine große Auswahl an Speisen und Getränken an. Die Gastronomie wirkt in allen Bereichen einladend – ob es draußen im Kassenbereich ist oder in der Sauna-Landschaft. Da wir selbst Gastronomen sind, wissen wir, welche Herausforderung es ist, bei solch einer Größenordnung an Sitzplätzen eine gute Qualität abzuliefern. Hier sagt die Größe der Speisekarte nichts über die Qualität aus! Wir haben keine 5 Minuten auf unsere Vorspeise gewartet (gebratene Entenleber & Oktopus). Das Personal war aber überaus freundlich. Die Preise sind auch in Ordnung.“ (Julian & Sinica, Mitte 30)

Zur Stärkung und zum Auffüllen der Wasserreserven gibt es ein griechisches Restaurant direkt im Saunabereich mit einer vielfältigen Speise- und Getränkekarte. Die Bedienung war sehr freundlich, das Essen ging schnell und schmeckte sehr gut. Einziges Manko: die Rechnung muss bar gezahlt werden, eine Abrechnung über den Saunachip ist leider nicht möglich.“ (Claudia, Mitte 30)

„Der Gastronomiebereich wird durch ein griechisches Restaurant abgedeckt, das sowohl von der Saunalandschaft, dem Badbereich und der Kassenzone aus zugänglich ist. Ich habe den Teil im Saunabereich besucht. Das Platzangebot ist sehr groß: normale Restauranttische und Loungemöbel. Die Speisekarte wird naturgemäß von griechischen Gerichten beherrscht. Aber auch Steinofenpizzen sind erhältlich und die Abendkarte bietet internationale Steak-Gerichte an. Die Qualität der Speisen war sehr gut. Die Getränkeauswahl ist umfassend, das Preis- Leistungs-Verhältnis gut.“

„Als wir essen waren, fanden wir es super, dass das Restaurant von allen Seiten begehbar ist. D.h. wenn man nur das Schwimmbad benutzt, kann man es in Badekleidung besuchen, ist aber getrennt von den anderen. Wir konnten im Bademantel essen und es war sehr gemütlich. Das Personal im Restaurant war super freundlich und hat bei der Auswahl gut beraten.“ (Marina, Anfang 30)