Willkommen einfach: 4 Wege, Ihre Kontaktdaten anzugeben

Um etwaige Infektionsketten besser nachvollziehbar zu machen, sind wir angehalten, Ihre Kontaktdaten zu dokumentieren. Das geht jetzt ganz einfach auf 4 verschiedene Wege:

Ganz einfach und schnell per Smartphone einchecken:

Möglichkeit 1 „luca“:
Sie haben die luca-App auf Ihrem Smartphone installiert? Dann können Sie damit ganz schnell und einfach vor Ort einchecken.

Möglichkeit 2 „Darf ich rein“:
Mit Ihrem Smartphone können Sie den im Kassenbereich ausgehängten QR-Code scannen und Ihre Kontaktdaten ganz bequem online eintragen.

Möglichkeit 3: Wenn Sie kein Smartphone zur Verfügung haben, können Sie unser Formular zur Kontaktdatenermittlung downloaden und schon ausgefüllt und ausgedruckt mitbringen.

Möglichkeit 4: Wenn Sie weder ein Smartphone noch einen Drucker zur Verfügung haben, geht’s auch noch ganz klassisch mit Stift und Papier. Einfach Ihre Kontaktdaten vor Ort über die ausliegenden Formulare im Eingangsbereich ausfüllen und an der Kasse abgeben.

Ihre Daten werden 14 Tagen nach Ihrem Besuch automatisch wieder gelöscht. Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Phoenix-Bad

Das Phönix – ein Stück Lebensqualität in Ottobrunn
Im Juli 1997, rund ein Jahr nach dem verheerenden Feuer, bei dem das alte Ottobrunner Schwimmbad fast völlig ausgebrannt ist, gründete die Gemeinde Ottobrunn die Sportpark Ottobrunn GmbH. Als privatwirtschaftlicher Betrieb sollte sie zukünftig den Wiederaufbau und den Betrieb des gemeindeeigenen Schwimmbads in die Hand nehmen. Das Engagement der Gemeinde hat sich gelohnt: In kaum einem anderen Ort haben die Bürgerinnen und Bürger eine vergleichbar hochwertige gemeindeeigene Sport- und Wellnessoase direkt vor der Haustür.

Seit der Wiedereröffnung am 1. Mai 1999 und der endgültigen vollständigen Betriebsübernahme durch die Sportpark Ottobrunn GmbH im Mai 2000 hat Ottobrunn das Phönix-Bad in mehreren Phasen zu einer vielseitigen Anlage mit Hallenbad, beheiztem Außenbecken, Wasserrutschen, einem großzügigen Sauna-Bereich und seit März 2010 mit einem exklusiven Day Spa ausgebaut.

Der Geheimtipp für München und sein Umland
Jährlich besuchen rund 375.000 Wassersportler das Freizeitbad. Rund 97.000 Gäste pro Jahr tummeln sich im Sauna-Bereich. Die Attraktivität der vielseitigen, aber immer noch überschaubaren Anlage hat sich weit über die Ortsgrenzen von Ottobrunn herumgesprochen. Viele Stammgäste reisen aus München, den Landkreisen München, Bad Tölz-Wolfratshausen, Ebersberg und Erding und den Nachbargemeinden an.